kurkuma-ratgeber-headerbild-produkte

Kurkuma ist nicht mehr nur als Wurzel erhältlich. Es wird auch mittlerweile in den verschiedensten Produktausführungen angeboten, z.B. als Kapseln, (Gewürz-)Pulver oder Pasten angeboten. Als Verbraucher denkt man dann schnell „Welches Kurkuma-Produkt soll ich nun kaufen?“ Dieser kleine Leitfaden wird Ihnen dabei helfen die richtige Wahl zu treffen.
Die wichtigste Frage, die man sich stellen muss, ist für welche Zwecke man Kurkuma nutzen möchte.

1. Kurkuma Produkte zur Prävention von Krankheiten

  • Wenn Sie gesund sind und lediglich nur von den positiven Eigenschaften der Wurzel für die Gesundheit profitieren möchten, dann wäre es auch hier ratsam auf Kurkuma Kapsel zurückzugreifen.
  • Hier gibt es Präparate, die das gesamte Wirkpotenzial der Wurzel vereinen und für den Körper aufnehmbar machen. Für die Anwendung in der Prävention von Krankheiten sind solche Produkte am hilfreichsten.
  • Die Bioverfügbarkeit steht hier nicht so stark im Vordergrund. Natürlich sollte sie gewissermaßen gegeben sein, aber viel wichtiger ist, dass das gesamte Pflanzenprofil der Kurkuma verarbeitet wurde.
  • So wird nicht mehr nur von dem goldgelben Farbstoff Curcumin bzw. den Curcuminoiden profitiert, sondern auch von den weiteren sekundären Pflanzenstoffen.

Unsere Produkt-Empfehlungen:


Phytholistic Kurkuma
Raibu Organic
Madena Kurkuma

2. Kurkuma Produkte für die gesundheitlich-therapeutische Anwendung?

  • Dann kommt es hier vor allem auf die Konzentration der Curcuminoide an. Welche Dosierung empfohlen wird und worauf Sie dabei achten müssen erklärt Ihnen dieser Beitrag.
  • Curcumin kommt aber nur in einem sehr geringen Anteil in der frischen Wurzel und Gewürzpulver vor, daher eignet sich die Wurzel weniger zur Behandlung akuter Krankheiten. Eine Überdosierung ist hier auch nicht möglich. Der Verzehr von frischer Kurkuma kann aber zu einem rundum besseren Wohlbefinden beitragen und bei leichten Beschwerden kann sie unterstützend wirken
  • Ein weiterer Aspekt, der sehr wichtig ist bei der Wirkung von Kurkuma, ist die Aufnahme der Curcuminoide (Bioverfügbarkeit) im Körper.
  • Curcumin ist fettlöslich und lässt sich nur in Kombination mit Fett im Körper aufnehmen. Mit einer gesteigerten Bioverfügbarkeit ist es dann möglich, dass Curcumin ins Blut transportiert wird und so im Körper wirkt.
  • Daher sollten sie bei der therapeutischen Anwendung auf Mizell-Kurkuma Kapseln zurückgreifen. Sie sind meist so formuliert, dass sie vom Körper sehr gut aufgenommen werden können.

Unsere Produkt-Empfehlungen:


Mizell Kurkuma Kapseln von Acurmin
Curcuflex
BodyFokus

3. Kurkuma für die Goldene Milch und Co.

  • Sie sehen Kurkuma als Bestandteil eines bestimmten Lebensstils an und möchten die Wurzel vielseitig einsetzen?
  • Die goldene Milch ist eines der beliebtesten Kurkuma Lifstyle Produkte im Kurkuma Universum. Wenn Sie gerne goldene Milch trinken eignen sich beispielsweise bereits einige Fertigmischungen mit Zimt, Ingwer und Muskat. Achten Sie hierbei auf das Bio-Zertifikat und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber auch Kurkuma als Pulver lässt sich sehr gut zur goldenen Milch verarbeiten.
  • Auch Raumdüfte mit Kurkuma werden mittlerweile angeboten. Sie verwenden vor allem die ätherischen Öle der Wurzel und bringen das fernöstliche Flair direkt in die eigenen vier Wände. Beim Kauf eines Kurkuma Öls sollten sie darauf achten, dass dieses speziell für die Anwendung als Raumduft geeignet ist. Ein Indiz für die Hochwertigkeit solcher Produkte ist 100 prozentige Naturreinheit und die Abstammung aus biologischem Anbau. Verwechseln Sie dieses aber nicht mit Kurkuma Konzentrat als Öl für die orale Einnahme.

4. Kurkuma zum Kochen

  • Zum Kochen eignet sich die frische Knolle sehr gut. Achten Sie hier aber darauf Handschuhe zu verwenden, da die Knolle sehr stark abfärbt und die Fingernägel und Hände für einige Tage gelblich einfärben kann. Gumminhandschuhe sind sehr hilfreich zum Schutz der Hände. Kurkuma in Pulverform oder als Paste eignet sich ebenso sehr gut für die Anwendung in der Küche. Diese können Sie dazu verwenden, um herzhafte Gerichte aus der indischen Küche zu kochen wie z.B. diverse Currys, aber auch Tee oder goldene Milch lassen sich damit hervorragend zubereiten.

Unsere Empfehlungen im Lifestyle Bereich: